Upcycling Kundenaufträge

Upcycling Kundenaufträge

Hier seht ihr die Ergebnisse meiner jüngsten Upcycling Kundenaufträge

All diese Kleinmöbel und Holzgegenstände sind Unikate, die ihr nie im Shop finden werdet. Denn ich habe sie als Upcycling Kundenaufträge ausgeführt. Immer wieder erreichen mich Anfragen, ob ich aus dem Besitz meiner Kunden einen Gegenstand aufpeppen kann und im Wunschdesign upcycle. Die meisten Aufträge nehme ich an … auch wenn ich vorher manchmal zu übermütig bin. Denn wenn ich das alte Möbel dann hier auf der Werkbank habe, stelle ich häufig fest, dass sich damit doch mehr Tücken verbinden als erwartet. Aber – aufgeben gibt´s nicht! Hier seht ihr also mal wieder einige der schönsten Upcycling Kundenaufträge.

Ein alter Nähkasten … schon etwas demoliert und in die Jahre gekommen

Diesen herzigen Holz-Nähkasten habe ich kürzlich für eine Kundin aufgepeppt, die ihn an eine Verwandte verschenken wollte. Sozusagen als Erbstück in neuem Gewand. Sie hatte sich das Calambour-Geschenkpapier in Lila mit Blumen aus dem Shop ausgesucht. Und als Farbe dazu ein Lila angegeben. Den Lack habe ich dann angemischt, damit er zum Papier passt.

Ein alter Stuhl wird zum neuen blauen Sitz im Schlafzimmer

Diese Kundin hatte gleich mehrere Aufträge: Zum einen wollte sie gerne einen alten (und wirklich nicht so hübschen) Beistelltisch von mir verschönern lassen. Wir haben uns darauf verständigt, dass die Metall-Elemente lackiert werden in einem Cremeton, der zum Geschenkpapier für die Abstellfläche passt. Denn ein Stuhl sollte ebenso zu diesem Ensemble im Flur gehören. Ein weiterer Wunsch war ein Lehnstuhl, den sie bei einem Antiquitätenhändler gefunden hatte. Sie wünschte sich Blautöne im „Marthas´s Vineyard“-Style (USA), um ihn in ihrem Schlafzimmer zu platzieren. Wow, das war viel Arbeit. Als die Möbel aufgestellt waren, hat die Kundin mir netterweise Fotos geschickt. Sieht gut aus, nicht wahr?

Ein italienischer Bilderrahmen für einen italienischen Fußball-Fan

Für einen italienischen Kunden habe ich mehrere Dinge angefertigt. Unter anderem diese Bilderrahmen. Dafür hatte er mir Sportzeitungen aus Italien zugeschickt und genau festgelegt, welche Überschriften auf welche Leisten sollten. Die Rahmen hatte er bestellt und an mich schicken lassen – da war dann schon der erste Rahmen bei Anlieferung defekt. Also nochmal das Ganze …

Und noch mehr Italien: Topolino, die Micky Maus auf italienisch

Bei einem dieser Kinderstühle mit Micky Maus-Comics habe ich einen Ikea-Hack vollführt! Der Kunde hat mir den Stuhl direkt aus dem Möbelhaus zusenden lassen und mir parallel italienische Comics zugeschickt. Und zwar alte Hefte aus Italien. Dort heißt die Micky Maus nämlich Topolino.

Und dieser andere, sehr herzige kleine Holzstuhl kam aus seinem eigenen Bestand. Die Stühle sollten für seine kleine Verwandten sein. Die werden sich hoffentlich sehr gefreut haben …

Ein Schlüsselbrett Asterix & Obelix mit Ablage wünschte die Kundin

Einer Kundin gefielen meine Schlüsselbretter sehr gut, insbesondere das Modell mit Asterix & Obelix-Comics. Es war ihr aber zu klein. Und sie wünschte sich außerdem eine Ablage oben drauf – für Handy, Geldbörse o.ä. Sie wollte dieses Asterix-Schlüsselbrett ihrem Mann zum Geburtstag schenken. Also suchte ich ein größeres Brett für das Upcycling – und eine Leiste. Die stammte tatsächlich aus einem „Kopfkissen“ aus einer Sauna, das defekt war. Aber wie ihr wißt, ich bewahre solche Teile ja immer auf. Diese Leisten lagen schon jahrelang in einer Kiste, nun konnte ich endlich mal ein Holzteil davon verwenden. Ich habe es passend abgesägt, fest auf das Brett montiert und dann mit dem Comic-Upcycling bekommen. Zum Schluss habe ich oben zwei lange Ringschrauben hineingebohrt für die Aufhängung an der Wand. Außerdem noch offene Rundhaken für die Schlüssel. Ein toller Auftrag, der mir viel Spaß gemacht hat!

Und hier noch ein paar weitere Beispiele für Upcycling Kundenaufträge