Wie soll ich die Schultüte füllen?

Schultüte füllen

Jeden Sommer wieder: Eltern müssen eine Schultüte füllen

Sie wollen eine Schultüte füllen für Ihren Sohn oder Ihre Tochter? Und dann fragen Sie sich natürlich, was sollen wir kaufen, damit wir die Schultüte füllen können? Worüber würde sich unser Kind wohl freuen? Was passt von diesen Wünschen hinein in die Tüte? Wenn Sie zum ersten Mal eine Zuckertüte für einen Erstklässler zusammenstellen, machen Sie sich sicher Gedanken. Die Upcycling-Künstlerin Karolin Leyendecker hat sich bereits mehrfach den Kopf zerbrochen, wie sie die Schultüte füllen kann. Sie sagt: „Meine Kinder sind nun schon so groß, dass ich keine Überraschungstüten mehr packen muss. Aber lustige, einzigartige Schultüten für die Kinder finde ich immer noch toll. Deshalb fertige ich diese für meine Kunden an.“ Hier teilt sie Ihnen nun ihre langjährigen Erfahrungen und Vorschläge mit, was Sie in die Schultüte packen könnten.

Schultüte füllen

Schultüte füllen? Hier finden Sie

Schultüten & kleine Geschenke

Auch bei MöbelVerrückt können Sie witzige, handgearbeitete Schultüten bestellen. Und wenn Sie möchten, bringen wir gerne auch den Eigennamen des Schülers/der Schülerin an.

Geschenke mit Erinnerungswert

Tipps für Präsente mit bleibender Erinnerung: eine Armbanduhr, ein Füller, ein Portemonnaie, ein kleiner Brief, auf dem Sie Ihrem Kind alles Liebe wünschen und ihm Ihre Unterstützung versichern!

Tipps für Jungs und Mädchen, die Rad fahren: Witzige Reflektoren für die Speichen, eine neue Klingel, ein Regenschutz für den Tornister und/oder den Sattel

LUSTIG: Kinder lieben Spaß- und Scherzartikel. Vom Pupskissen über Soundmaschinen und wasserspritzende Feuerzeuge bis zu riesigen Seifenblasen. Ein Spielzeug, das gute Laune macht, ist in der Schultüte willkommen.

Postkarte zum SchulanfangESSBAR: Da werden Sie sich selbst am besten Bescheid wissen. Es gibt ja bekanntlich die Weingummi-Menschen, die sich über alle Haribo-Produkte freuen. Dann gibt es die Sauer-macht-lustig-Fans, die mit Kauschlangen, Zitronenbonbons und Brausepulver beglückt werden. Die Schoko-Mäuse lieben Riegel wie Duplo und Milky Way. Immer gut für die Nerven: Produkte aus Traubenzucker, ob Lutscher oder Lutschbonbon.

Um was die Schule Sie bitten wird …

NÜTZLICH: Einige, wenige Dinge, die Sie auf der Liste finden, die Ihnen die Grundschule wahrscheinlich hat per Post zukommen lassen, dürfen auch in die Schultüte gepackt werden. Obwohl sie dann zum Mogel-Geschenk werden (denn sie werden ja eigentlich pflichtmäßig benötigt). Schultüte füllenAuf dieser Schulbedarfsliste stehen meist Bleistifte mit gutem Griff, bestimmte Buntstifte (z.B. die dicken Stifte von Lyra) und ein Anspitzer mit Dose für zwei Stiftegrößen. Ebenfalls werden von Lehrern häufig Pastellkreiden (z.B. von Jaxon) und auch Knete aufgelistet. Ein 30 cm Lineal sollten alle Schüler besitzen. Dies könnten Sie z.B. im Design einer Lieblingscomicfigur oder in der Lieblingsfarbe des Sohnes / der Tochter oder mit Pferden, Autos und anderem bedruckt kaufen. Kinder freuen sich auch über eine kleine Packung mit einer Playmobil-Figur. Oder über ein Kartenspiel (das die Schenker dann aber auch mitspielen), einen Stifteköcher für den Schreibtisch oder einen Wasserball für fröhliche Stunden an Strand oder See.